Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Remake von "We are the World" für Haiti

(c) Reuters (HO)
  • Drucken

Mehr als 75 Musiker Popstars waren für das Remake in den Henson Aufnahmestudios, wo vor 25 Jahren schon das Original produziert wurde. Dieses spielte in damals 30 Millionen Dollar für Afrika ein.

Mehr als 75 Popstars haben sich am Montag in einem Plattenstudio in Hollywood versammelt, um eine Neuauflage des Benefiz-Songs "We Are the World" von 1985 aufzunehmen. Die Einnahmen sind für die Erdbebenopfer in Haiti bestimmt. Pink, Celine Dion, Natalie Cole, die Jonas Brothers, Kanye West, Tony Bennett, Jennifer Hudson, Akon und andere Stars standen für das Remake in den Henson Aufnahmestudios, wo vor 25 Jahren schon das Original produziert wurde.

An dem von Michael Jackson und Lionel Ritchie geschriebenen Original-Song hatten 1985 unter anderem Bruce Springsteen, Cyndi Lauper, Stevie Wonder, Tina Turner und Billy Joel mitgewirkt. Produzent des Originals und der Neuauflage ist Quincy Jones. Das erste "We Are the World" hatte über 30 Millionen Dollar für die von den Popstars gegründete Hilfsorganisation USA for Africa eingespielt.

(APA)