Wien

Kärnten und Wien: Wie viel Peter Kaiser steckt in Michael Ludwig?

Archivbild: Wiens künftiger Bürgermeister Michael Ludwig
Archivbild: Wiens künftiger Bürgermeister Michael LudwigDie Presse

Der eine wurde (wieder) Landeshauptmann, der andere wird es in Kürze. Kärntens Peter Kaiser und Wiens Michael Ludwig stehen für einen neuen, pragmatischen Stil in der SPÖ.

Auf den ersten Blick verbindet beide absolut nichts. Auf der einen Seite der nüchterne Sachpolitiker aus Kärnten, dessen Jubelposen anlässlich seines großen Erfolgs bei der Landtagswahl am Sonntag beinahe verhalten ausfallen. Und den Unwissende aus anderen Bundesländern auf der Straße eher für einen überkorrekten Beamten des Klagenfurter Magistrats halten würden, als für den Kärntner Landeshauptmann.