Blog

Ein Kochrezept und Begeisterung als Grundlage

Blog "fach-kräftig", Folge 9. In diesem Blog nähert sich wöchentlich eine Top-Führungskraft dem Thema Fachkräfte aus der Perspektive ihrer Branche und ihres Unternehmens. Diese Woche: Carina Rath-Bachmann, Falkensteiner.

Wenn Menschen für etwas begeistert sind, dann sind sie auch bereit, Leistung zu erbringen. Das funktioniert aber nicht über nüchterne Fakten in Geschäftsberichten, sondern mittels menschlicher Qualitäten. Wie wir die Fachkräfte von morgen begeistern.

Wie können wir junge Menschen wieder für die Lehre begeistern? Die duale Ausbildung hat in den vergangenen Jahren an Attraktivität verloren und wir kämpfen alle mit den Konsequenzen – fehlende Fachkräfte. Gerade die Hotellerie erzählt viele Erfolgs- und Karrieregeschichten, die in anderen Branchen oft nicht mehr möglich sind.

Stefanie Gostner, Service-Lehrling, habe ich kennengelernt als sie bei meinem ersten Besuch in unserem Hotel in Bad Waltersdorf einen Fisch souverän vor meinen Augen filetiert hat. 14 Tage später habe ich sie wiedergetroffen. Sie hat gemeinsam mit ihrem Kollegen Peter Mayr, Koch-Lehrling beim 9. Amuse Bouche „Wettkampf der Top-Lehrlinge“ den sensationellen 3. Platz gewonnen. Das bei einer Konkurrenz von 20 ausgewählten Spitzenhotels. Waren wir stolz!

Natürlich passiert das nicht von alleine! Das Koch(erfolgs-)rezept: Man nehme hoch motivierte Lehrlinge, die Spaß an ihrem Beruf haben, vermische diese mit hochmotivierten Lehrlingsausbildner, die Spaß daran haben mit Jugendlichen zu arbeiten, egal welcher Generation … mischt die beiden in ein Unternehmen, das bereit ist, in Ausbildung abseits der Berufsschule zu investieren und auch anschließend noch für Weiterbildung steht. Und schon eröffnen sich die schönsten Karrieremöglichkeiten….

Unseren Lehrlingen steht nach der Lehrzeit die Welt offen, denn sie sind nicht an ihren eigenen Ausbildungsbetrieb gebunden und können (und sollen) auch in anderen Betrieben, Bereichen und Ländern Erfahrungen sammeln, sei es in einer Wintersaison am Katschberg oder im Sommer in Kroatien. Ihrer Karriere steht nichts im Wege! Die Hotellerie macht es möglich!

Ich bin gespannt, wie es mit Stefanie und Peter weitergeht

Carina Rath-Bachmann, Falkensteiner Michaeler Tourism Group
Carina Rath-Bachmann, Falkensteiner Michaeler Tourism Group(c) Stephan Bako

Die Autorin: Mag. Carina Rath-Bachmann, Director HR, FMTG - Falkensteiner Michaeler Tourism Group.


 

Robert Frasch

Dieser Blog entsteht gemeinsam mit Robert Frasch, Österreichs Experten für duale Ausbildung. Der Gründer des Ausbildernetzwerks lehrlingspower.at und Herausgeber des Fachportals ausbilden.co.at sorgt mit vielen Projekten für die Steigerung der Qualität in der Ausbildung. Als Key Note Speaker gibt er der Lehre national und international eine professionelle Stimme und macht deren Herausforderungen und Leistungen sichtbar. Mehr über Robert Frasch finden Sie im Internet unter www.robertfrasch.com