Schnellauswahl

NÖ: London-Botschafter und Ex-ORF-Chefredakteurin werden ÖVP-Landesräte

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner
APA/HELMUT FOHRINGER
  • Drucken
  • Kommentieren

Martin Eichtinger und Christiane Teschl werden für die ÖVP künftig in der niederösterreichischen Landesregierung sitzen.

Christiane Teschl und Martin Eichtinger werden neue ÖVP-Landesräte in Niederösterreich. Das gab Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am Freitag nach einer Sitzung des Landesparteivorstandes bekannt. Teschl wechselt vom ORF in die Landesregierung, sie übernimmt die Ressorts Familie, Soziales, Bildung und Jugend. Die 44-Jährige war einst Chefredakteurin des ORF-Niederösterreich. Sie ist laut Mikl-Leitner unabhängig und kein Parteimitglied. Martin Eichtinger ist derzeit noch Botschafter in London, der 56-Jährige wird für Wohnen, Arbeit, Arbeitsmarkt, Europa und Europäische Regionalpolitik zuständig sein.

Karl Wilfing, bisher Landesrat, folgt als Erster Landtagspräsident auf Hans Penz. Der derzeitige Erste Landtagspräsident Penz hat bei der Landtagswahl am 28. Jänner nicht mehr kandidiert. Soziallandesrätin Barbara Schwarz scheidet mit der konstituierenden Sitzung am 22. März aus der Landesregierung aus. Sie wolle im wissenschaftlichen Bereich tätig werden.

(APA)