Gesundheit

Wachsendes Budget für das Gesundheitsministerium

Höhere Zuschüsse gibt es für Krankenanstalten.Die Presse

Wenig Neues bei der Gesundheit: Das Budget wächst um 52 Millionen Euro.

Wenig Neues gibt es im Gesundheitsbudget – das aber in der Finanzierung des Gesundheitswesens nur eine untergeordnete Rolle spielt. Wichtiger sind da die Beiträge der Krankenkassen und der Länder.

Das Budget von Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) steigt um 52 Millionen Euro auf 1,086 Milliarden Euro, was vor allem auf höhere Zuschüsse für Krankenanstalten und für Mindestsicherungsbezieher zurückzuführen ist. (maf)