Kopf und Buchinger bleiben im Amt – vorläufig

AMS-Vorstände Johannes Kopf und Herbert Buchinger(c) AMS

Das Treffen im Bundeskanzleramt dürfte erst Mitte April stattfinden, weil zuerst AMS-Vorstand Johannes Kopf und dann Kanzler Sebastian Kurz verhindert ist. Das AMS-Budget 2018 wurde einstimmig beschlossen.

Wien. Eigentlich wäre das Treffen unmittelbar „nach Ostern“ geplant gewesen. Aber so schnell dürften AMS-Vorstand Johannes Kopf und Kanzler Sebastian Kurz dann doch nicht zueinanderfinden. Was daran liegt, dass sich zunächst Kopf einer schon länger geplanten Knieoperation unterzieht und Kurz danach mit einer Wirtschaftsdelegation zu einer China-Reise aufbricht. Das Gespräch werde also erst „Mitte bis Ende April“ stattfinden, schätzt man im Kanzleramt.