Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Lawrow: Russland weist 60 US-Diplomaten aus und schließt US-Konsulat

REUTERS
  • Drucken

Russland wolle auch Diplomaten anderer Länder ausweisen, die russische Vertreter zu unerwünschten Personen erklärt hatten, sagte Lawrow.

Als Reaktion auf die Ausweisung von 60 russischen Diplomaten aus den USA im Zuge der Skripal-Affäre hat Moskau die Ausweisung derselben Anzahl von US-Diplomaten angekündigt. Zudem werde das Konsulat der USA in Sankt Petersburg geschlossen, sagte Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstagabend in Moskau der Agentur Interfax zufolge.

Zudem wolle Russland auch Diplomaten anderer Länder ausweisen, die russische Vertreter zu unerwünschten Personen erklärt hatten, sagte Lawrow. Zuvor hatte die US-Regierung 60 russischen Diplomaten die Akkreditierung entzogen und die Schließung des russischen Konsulats in Seattle verfügt. Die USA und andere westliche Länder wie Großbritannien, Frankreich oder Deutschland haben insgesamt etwa 130 Russen ausgewiesen, weil sie die Regierung in Moskau für den Anschlag in Südengland verantwortlich machen.

 

(APA/DPA/AFP/Reuters)