Schnellauswahl

Daimlers Stern verblasst: 2,6 Milliarden Euro Verlust

** ARCHIV ** Ein Mercedes-Stern ist am 26. April 2006 auf dem Kuehler eines Mercedes E500 bei einem H
(c) AP (Michael Conroy)

Daimler muss für das Jahr 2009 einen Nettoverlust von gut 2,6 Milliarden Euro verschmerzen, 2008 verdiente der Konzern noch 1,4 Milliarden. Vor allem in der Absatz von Nutzfahrzeugen ging drastisch zurück.

Premiumhersteller hatten es 2009 schwer. Die Abwrackprämie beflügelte vor allem die Absätze von Kleinwagen, die Luxuskarossen fanden kaum Abnehmer. So sank der Umsatz von Daimler gesamt um rund ein Fünftel im Vergleich zum auch nicht gerade rosigen Jahr 2008. Unterm Strich blieb ein (ungeprüfter) Verlust von 2,644 Milliarden Euro, 2008 stand noch ein Gewinn von 1,4 Milliarden Euro. Zum Vergleich: 2007 verdiente Daimler noch fast vier Milliarden Euro.

Herbe Absatzeinbrüche für alle

Der Kern des schlechten Ergebnisses sind die dramatisch gesunkenen Absatzzahlen. So konnte Daimler um über 40 Prozent weniger Nutzfahrzeuge absetzen. Im größten Bereich, den Mercedes-Benz Pkw, ging der Verkauf um 14 Prozent zurück, was aber über 179.000 weniger verkaufte Autos bedeutet.

Überraschung: Keine Dividende

Der Daimler-Vorstand schlägt dem Aufsichtsrat angesichts des Milliardenverlustes vor, den Aktionären für 2009 keine Dividende zu zahlen. Die Aktie des Konzerns stürzten an der Börse in Frankfurt am Main am Donnerstag nach Bekanntgabe der Geschäftszahlen um mehr als acht Prozent ab.

Analyst Alexej Wunrau von der BHF-Bank wertet den Dividenden-Ausfall als "große Überraschung". "Dies deutet darauf hin, dass es negative Effekte auf den Cash-Flow 2010 geben könnte", sagte er.

2010 wird besser

Daimler erklärte angesichts des negativen Ergebnisses, die Verluste spiegelten "ausschließlich den Geschäftsverlauf des Jahres 2009 wider". Sie seien "kein Signal für die Geschäftsentwicklung des laufenden Jahres". Daimler erwarte für 2010 ein Ergebnis vor Steuern von 2,3 Mrd. Euro. Grund für die positiven Erwartungen sei unter anderem neue Produkte und eine allmähliche wirtschaftliche Erholung in für den Konzern wichtigen Märkten.

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick:

Daimler

Veränderung

2009 2008 in Mio. € in %
Umsatz 78.924 98.469 -19.545 -19,85
EBIT -1.513 2.730 -4.243
Nettoergebnis -2.644 1.414 -4.058







Veränderung
Absatz 2009 2008 absolut in %
Mercedes Pkw 1.093.905 1.273.013 -179.108 -14,07
Daimler Trucks 259.328 472.074 -212.746 -45,07
Mercedes Vans 165.576 287.198 -121.622 -42,35
Daimler Busse 32.482 40.591 -8.109 -19,98
Gesamt 1.551.291 2.072.876 -521.585 -25,16

 

 

(Ag./ebl)