Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Prölls "CSI Hypo": 100 Prüfer durchleuchten die Bank

MINISTERRAT: PR�LL
(c) APA/HELMUT FOHRINGER (Helmut Fohringer)
  • Drucken

Finanzminister Pröll will die vom Staat übernommene Hypo Group Alpe Adria einer Prüfung auf Herz und Nieren unterziehen. Die vier Vorstände werden neu ausgeschrieben.

Finanzminister Pröll greift durch. Unter dem Titel "CSI Hypo" sollen 100 Personen die Hypo Group Alpe Adria auf Herz und Nieren prüfen, lässt Pröll von seinem Besuch in Indien ausrichten. Das berichtet das Wirtschaftsblatt. Als Beispiel für die Prüfung soll die Bawag dienen, im Falle der Hypo soll die Prüfung aber viel weiter gehen. Das ist möglich, weil sich die Bank in Staatsbesitz befindet. Die Prüfung soll über Jahre zurück gehen. Außerdem sollen die vier Vorstandsmandate neu ausgeschrieben werden.

Die "CSI Hypo" soll Experten der Finanzprokuratur, Vertreter der FMA, Nationalbank-Mitarbeiter und Mitglieder des Rechnungshofes umfassen. Ein besonderes Augenmerk wird auf den radikalen Expansionskurs gelegt, geprüft werden aber auch die Organisationsstrukturen, die Jahresabschlüsse, die Steuerakte, Personal- und Entscheidungsabläufe und eine forensische Prüfung auf kriminelle Handlungen.

(Red.)