Außenpolitik

Jemen: „Wollen Houthis an Verhandlungstisch zwingen“

Drei Jahre Militäreinsatz im Jemen. Ein Bub betrachtet die Ruinen in der südjemenitischen Stadt Taez.
Drei Jahre Militäreinsatz im Jemen. Ein Bub betrachtet die Ruinen in der südjemenitischen Stadt Taez.APA/AFP/AHMAD AL-BASHA

Der Sprecher der von Saudiarabien geführten Militärallianz, Oberst Turki al-Malki, beschuldigt den Iran, an die schiitischen Houthi-Rebellen weitreichende Raketen zu liefern. Vorwürfe, die Allianz greife zivile Ziele an, weist er zurück.

Die Presse: Der Einsatz der von Saudiarabien geführten Militärallianz im Jemen dauert bereits drei Jahre. Was ist jetzt noch das Ziel der Operation?