Außenpolitik

„Signor Nessuno“ als Marionette der Populisten

Giuseppe Conte soll Italien an der Spitze einer Populistenkoalition in eine neue Ära führen.
Giuseppe Conte soll Italien an der Spitze einer Populistenkoalition in eine neue Ära führen.(c) imago/Insidefoto (Insidefoto)

Der Professor als Premier: Giuseppe Conte – der große Unbekannte an den Fäden der „Grillini“ und Lega.

Eine „Regierung der Bürger“, eine „Regierung des Wandels“, das versprach Giuseppe Conte den Italienern am Mittwochabend vor seiner Audienz am Quirinal bei Präsident Sergio Mattarella. „Ich bin Professor und Anwalt. Ich habe in meinem Leben die Interessen vieler Bürger verteidigt. Jetzt will ich der Verteidiger des italienischen Volks sein.“