Schnellauswahl

Rezept: Ziegenkäse mit Haselnüssen

(c) Simon Wheeler aus: The Shed. Das Kochbuch, Gerstenberg Verlag 2018
  • Drucken

Wenn sich die richtigen finden: Aus ein paar Zutaten, die sich mögen, wird eine schöne Sommervorspeise.

Für 6 Portionen als Vorspeise.

  • 120 g Butter
  • 200 g Haselnüsse, blanchiert und gehäutet
  • 2 EL Apfelessig
  • 3 EL Honig
  • 300 g Ziegenkäserolle, in 6 gleich große Scheiben geschnitten
  • Rapsöl
  • Blättchen von 3 Zweigen frischem Thymian
  • Steinsalz, Pfeffer

Butter in einem Topf bei niedriger Hitze zerlassen, die Haselnüsse darin 5 Min. goldbraun anrösten. Vom Herd nehmen, Essig und Honig einrühren. Mit Salz und grob gemahlenem Pfeffer würzen. Eine beschichtete Pfanne sehr stark erhitzen. Die Käsescheiben (nicht die Pfanne) mit etwas Öl bepinseln und kurz – höchstens 1 Min. pro Seite –in die Pfanne geben, bis sie leicht angebraten sind. Den Käse auf Teller verteilen, das warme Haselnussdressing darüberträufeln, die Thymianblättchen darauf verteilen.

(c) Simon Wheeler aus: The Shed. Das Kochbuch, Gerstenberg Verlag 2018

Die Brüder Richard, Oliver und Gregory Gladwin vom Londoner Kultlokal The Shed zeigen in diesem Buch, was neorurale Küche bedeutet. Da liegen schon einmal tote Kaninchen samt Fell neben Kirschen. Rezepte wie Focaccia mit Rhabarber und Sesam, Warmer Entenleber-Salat, Schweineschwarten mit Apfeldip. Aufregend! „The Shed“, Gerstenberg, 28,80 Euro.