Schnellauswahl

Rezept: Knusprige Zwiebeln im Bierteig

(c) Benevento Publishing
  • Drucken

Dieser Snack riecht doch förmlich nach einem Glas Bier. Oder zwei. Ist ja schließlich ein isotonisches Getränk.

Für 4 Portionen als Vorspeise.

  • 2 Zwiebeln
  • 80 g Mehl
  • 2 TL Paprikapulver
  • 2 TL Currypulver
  • Cayennepfeffer
  • Butterschmalz zum Frittieren

Für den Teig:

  • 140 g glattes Mehl
  • 50 g Maisstärke
  • 1/2 l Bier
  • Salz, Pfeffer

Zwiebeln schälen, den Strunk dabei nicht entfernen, damit die Zwiebeln zusammenhalten. Sternförmig einschneiden. Gewürze vermischen, die Zwiebeln großzügig damit bestreuen. Alle Zutaten für den Teig vermischen, die Zwiebeln durch den Teig ziehen. Darauf achten, dass auch die Zwischenräume mit Teig bedeckt sind. In einem Topf ausreichend Butterschmalz erhitzen, die Zwiebeln einlegen und goldgelb backen. Herausnehmen, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen, halbieren, sofort servieren.

(c) Benevento Publishing

Veganer brauchen nicht weiterzulesen: In diesem Buch wird es für sie wenig geben. Erwin Werlberger, Chef des Winterstellguts, hat darin wunderbare Rezepte wie Hendl-Pofesen, Dotterravioli mit Morchelrahmsauce, Schottsuppe, gebackene Fleischkrapfen oder Powidl­tascherln mit Topfeneis versammelt. Servus-Verlag, 36 Euro.