Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Migranten von US-Schiff dürfen nach Italien

EUROPE-MIGRATION-US
Die Navy-Soldaten retteten die Migranten, die Schiffbruch erlitten hatten.APA/AFP/US NAVY/HANDOUT
  • Drucken

Rund 40 Migranten warten nach einem Bootsunglück seit Tagen auf die Einfahrt in einen sicheren Hafen.

Die rund 40 Migranten, die ein US-Marineschiff im Mittelmeer gerettet hat, dürfen nach tagelangem Warten nach Italien gebracht werden. Sie würden auf ein Schiff der italienischen Küstenwache transferiert und am Sonntag in Italien ankommen, twitterte der Sprecher der Internationalen Organisation für Migration (IOM), Flavio Di Giacomo, am Freitag.

Das US-Schiff "Trenton" hatte am Dienstag die etwa 40 Überlebenden eines Flüchtlingsunglücks vor der Küste Libyens gerettet und wartete seitdem auf die Autorisierung für die Einfahrt in einen sicheren Hafen. "Es muss eine dramatische und schmerzliche Erfahrung für sie gewesen sein", sagte Di Giacomo. Bei dem Unglück waren mindestens zwölf Menschen gestorben.

(APA/dpa)