Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Prüfung von Zöllen auf EU-Auto-Importe: Klärung noch im Juli

APA/dpa/Ingo Wagner
  • Drucken

US-Präsident Trump kritisierte mehrfach ausdrücklich deutsche Autobauer. Stellen die Autoimporte eine Gefahr der nationalen Sicherheit dar, können Strafzölle erhoben werden.

Die USA wollen noch im Juli die Prüfung abschließen, ob sie auf die Einfuhr von Autos aus Europa höhere Zölle erheben sollen. Die Untersuchung werde in drei bis vier Wochen beendet sein, sagte Trump am Freitag vor Journalisten an Bord der Präsidentenmaschine auf eine entsprechende Frage.

Trump hat angedroht, auf europäische Autos einen 20-prozentigen Einfuhrzoll zu erheben, sollte die EU Handelsbarrieren nicht abbauen. Vor rund einem Monat hatte die US-Regierung eine Untersuchung eingeleitet, ob die Autoimporte eine Bedrohung der nationalen Sicherheit darstellten. In dem Fall könnten die USA Strafmaßnahmen verhängen. Trump hat mehrfach ausdrücklich deutsche Autobauer kritisiert. 

(APA/Reuters)