Elvis Costello muss Österreich-Konzerte absagen

British composer Elvis Costello C and The Imposters band perform in a concert held as part of Noch
Der britische Musiker erholt sich von einer Krebsoperation.imago/Agencia EFE

Da die Erholung nach einer Krebsoperation länger als angenommen dauert, muss Elvis Costello zwei Konzerte in Graz und Wien absagen. Tickets können zurückgegeben werden.

Der britische Musiker Elvis Costello muss seine beiden Österreich-Konzerte am 9. Juli in Graz und am 11. Juli in Wien absagen. Die Erholung nach einer Krebsoperation nehme doch mehr Zeit in Anspruch, als er gehofft hatte, schreibt der Musiker in einem Statement, das am Freitag verschickt wurde. Tickets können retourniert werden.

"Vor sechs Wochen hat mich mein Spezialist angerufen und gesagt: 'Du solltest anfangen, Lotto zu spielen'", berichtet Costello in seinem Schreiben. Selten hatte sein Arzt ein so kleines, aber so aggressives Malignom gesehen, dass sich mit einer einzigen Operation entfernen ließ. Nach einer kurzen Erholungspause sei er voller Elan in seine Sommertour gestartet - nur um nach den ersten Europa-Terminen nun feststellen zu müssen, dass "es länger dauern wird, meine volle Kraft wiederzuerlangen". Die Tour wird daher abgebrochen, insgesamt sind sechs Europa-Termine davon betroffen.

Elvis Costello und The Imposters hätten am 9. Juli auf der Kasematten-Bühne am Grazer Schlossberg sowie am 11. Juli im Wiener Konzerthaus auftreten sollen.