Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Österreich

Josef Pröll: „Es wird zu massiven Problemen kommen“

Josef Pröll
Josef Pröll(c) Clemens Fabry
  • Drucken

Man müsse den Wolf „managen“ wie Hirsche oder Rehe, meint Josef Pröll, Vorsitzender des Landesjagdverbands Niederösterreich.

Als ehemaliger Umweltminister und naturverbundener Jäger müssten Sie sich ja eigentlich über die Rückkehr des Wolfes in Österreich freuen.

Josef Pröll: Das muss man differenzierter sehen. Klar ist, dass wir als Jäger, als Handwerker in der Natur, immer ein Auge darauf haben müssen, dass das Biotop und die Ökologie ausgeglichen sind – und genau hier kommt der Wolf. Da stellt sich die Frage nach der Balance in der Natur. Der Wolf wird in der Kulturlandschaft binnen kurzer Zeit zum faktischen und emotionalen Problem. Da muss man handeln.