Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Strabag baut die Wiener Triiiple-Türme

Strabag erhielt Triiple-Auftrag
Strabag erhielt Triiple-AuftragAPA/SORAVIA GROUP/ZOOMVP
  • Drucken

Am Standort des ehemaligen Wiener Hauptzollamtes entstehen drei Türme. Der Baukonzern Strabag sichert sich einen Auftrag über 110 Millionen Euro.

Österreichs größter Baukonzern, die Strabag, wird in Wien die drei Wohntürme des Hochbauprojekts Triiiple errichten. Im Auftrag von Soravia und Are Development entstehen für 110 Millionen Euro am Standort des ehemaligen Hauptzollamtes drei jeweils über 100 m hohe Türme mit 480 Eigentumswohnungen in den Türmen 1 und 2 sowie 670 Micro-Apartments in Turm 3. Der Baustart erfolgt im August 2018, die Arbeiten sollen im Sommer 2021 abgeschlossen sein. Das gesamte Projektvolumen beträgt mehr als 300 Millionen Euro.

"In unserem Heimatmarkt Österreich verzeichneten wir im vergangenen Jahr ein Wachstum von elf Prozent. Doch selbst für den dynamischen Wiener Baumarkt bildet dieses spannende Projekt der Architekten Henke Schreieck ein Highlight", sagt Strabag-Chef Thomas Birtel.

Die Türme werden in Stahlbeton-Skelettbauweise errichtet. Auskragende, also vorspringende Baukörper stellen eine große technische Herausforderung dar. Um das zu lösen, werden zur Lastabtragung im Bauzustand massive Rüstungen gebaut.

 

(red)