Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Rekordsumme für Brasiliens Startorhüter Alisson

Brasiliens Teamtorhüter Alisson.
Carlos Garcia Rawlins
  • Drucken

Alisson wechselt für eine Ablösesumme von 72,5 Millionen Euro vom italienischen Club AS Roma in die englische Premier League zum FC Liverpool.

Der brasilianische Teamtorhüter Alisson wechselt vom italienischen Club AS Roma in die englische Premier League zum Liverpool FC, der den Transfer am Donnerstagabend offiziell bestätigte. "Er ist einer der weltbesten Tormänner", wurde Trainer Jürgen Klopp auf der Website zitiert. Mit einer Ablösesumme von 72,5 Millionen Euro ist Alisson, der mit vollem Namen Alisson Ramsés Becker heißt, der bisher teuerste Schlussmann der Welt.

Die bisherige Bestmarke auf dieser Position hatte Italiens langjähriger Team-Keeper Gianluigi Buffon, der 2001 für rund 53 Millionen Euro von AC Parma zu Juventus Turin gewechselt hatte, gehalten. Der 25-jährige Alisson, der einen Langzeitvertrag über sechs Jahre an der Anfield Road unterschrieb, war in der abgelaufenen Saison mit Roma bis ins Champions-League-Halbfinale gekommen, dort aber an Liverpool gescheitert. Dieses Match beim englischen Traditionsclub hätte ihn bestärkt, zu den
"Reds" zu wechseln, so Alisson, der bei der WM in Russland mit
Brasilien im Viertelfinale gegen Belgien (1:2) ausgeschieden war.

(APA/dpa)