Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Was die Citymaut (nicht) bringt

(c) Die Presse
  • Drucken
  • Kommentieren

Bis zu 38 Prozent weniger Verkehr bewirkt die Maßnahme laut Stadträtin Vassilakou. Der ÖAMTC zweifelt an den Öffi-Kapazitäten, Verkehrsexperten plädieren für radikalere Ideen.

Wien. Wiens Bürgermeister, Michael Ludwig (SPÖ), hat einer Citymaut schon eine Absage erteilt – die grüne Verkehrsstadträtin, Maria Vassilakou, legt dennoch nun Berechnungen vor – und heizt die Diskussion wieder an. Würde ab dem Gürtel eine Einfahrgebühr eingehoben, wären auf den Straßen der Stadt demnach bis zu 38 Prozent weniger Fahrzeuge unterwegs.