Modul für mehr Internetsicherheit

Software schützt vor ungewollter Anmeldung über Facebook-Zugang.

Wer sich auf bestimmten Webseiten über Facebook- oder Google-Accounts authentifiziert, handelt gefährlich. Eine Browser-Erweiterung der TU Wien behebt dieses Problem. Forscher rund um den Informatiker Matteo Maffei haben nun ein Browser-Plugin, also ein Zusatzmodul für Software, die Internetseiten darstellt, entwickelt, das diese Sicherheitslücken schließt. Laut Forschern sei das Browser-Plugin nicht zu überlisten. Eine erste Version für den Chrome-Browser kann probeweise heruntergeladen und installiert werden. (red.)

Download: sites.google.com/site/wpseproject