Georg Schima: „Sozialstandards werden nicht sinken“

Der Arbeitsrechtsexperte und Rechtsanwalt Georg Schima würde jedem Unternehmer abraten, auf Dauer Arbeitnehmern eine elfte und zwölfte Arbeitsstunde „ad hoc“ aufzubrummen.
Der Arbeitsrechtsexperte und Rechtsanwalt Georg Schima würde jedem Unternehmer abraten, auf Dauer Arbeitnehmern eine elfte und zwölfte Arbeitsstunde „ad hoc“ aufzubrummen.(c) Clemens Fabry

Das neues Arbeitszeitgesetz mit der Möglichkeit eines Zwölf-Stunden-Arbeitstages sowie einer 60-Stunden-Woche tritt heute in Kraft. Was bringt das Gesetz? Ein Experte gibt Antwort.

Die Presse: Die Novelle des Arbeitszeitgesetzes polarisiert politisch stark. SPÖ und Gewerkschaften sagen, Arbeitnehmern drohe mit dem Zwölf-Stunden-Tag Ausbeutung. Befürworter meinen, es werde sich ohnehin nicht viel ändern. Was ist Ihre Meinung?