Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

"House of Cards"-Trailer verrät das Schicksal von Frank Underwood

Kevin Spacey spielte Frank Underwood in "House of Cards". Aus Staffel sechs wurde er gestrichen.
Kevin Spacey spielte Frank Underwood in "House of Cards". Aus Staffel sechs wurde er gestrichen.(c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
  • Drucken

Nach Belästigungsvorwürfen geht die Serie ohne Kevin Spacey weiter. Was mit Frank Underwood passiert, zeigt nun ein Trailer zur Politserie.

Achtung, Spoiler für "House of Cards"

US-Schauspieler Kevin Spacey war der Star der US-Politserie "House of Cards". Doch nachdem sexuelle Übergriffe vorgeworfen werden, wurde er aus der Serie gestrichen. Wie es nun mit seiner Figur, dem US-Politiker Frank Underwood, weitergeht, verrät ein Trailer, den Netflix in der Nacht auf Donnerstag auf Twitter veröffentlicht hat: darin ist Schauspielerin Robin Wright zu sehen, die Underwoods Ehefrau Claire spielt. Ganz in Schwarz gekleidet steht sie auf einem Friedhof. "Wenn sie mich begraben, wird es nicht in meinem Hinterhof sein", sagt sie. "Und wenn sie kondolieren, werden sie Schlange stehen." Dann sieht man zwei Grabsteine: einen von Calvin T. Underwood, dem Vater Frank Underwoods, dann jenen von Francis J. Underwood.

Das Finale von "House of Cards" wird sich auf die Figur von Claire Underwood konzentrieren. Die letzte Staffel soll nur aus acht Folgen bestehen. Die bisherigen Staffeln hatten 13 Folgen. Netflix startet die finale sechste Staffel am 2. November. In Österreich ist sie bei Sky Atlantic HD zu sehen, ebenfalls ab dem 2. November. Sowohl in der originalen sowie auch in einer synchronisierten Fassung.

In "House of Cards" spielte Spacey (59) einen machtgierigen demokratischen Kongressabgeordneten, der zum Präsidenten aufsteigt.Die Produktion der Serie war auf Eis gelegt worden, nachdem Vorwürfe sexueller Übergriffe gegen Spacey ans Licht gekommen waren.

Auch am Set von "House of Cards" soll Spacey sexuell übergriffig geworden sein. Mitarbeiter der Serie berichteten im Sender CNN, wegen der häufigen Übergriffe des Hauptdarstellers gegenüber jungen männlichen Angestellten habe eine "vergiftete Atmosphäre" bei den Dreharbeiten geherrscht.

(Red./APA/dpa)