Gastkommentar

Eine großherzige Geste

Die Südtiroler waren als Tiroler sechs Jahrhunderte Österreicher. Und sie sind es in Sprache, Kultur und Sitte geblieben.

Deutsche und ladinische Südtiroler und eventuell diejenigen italienischsprachigen Südtiroler, die nach Abschaffung der Donaumonarchie im Jahr 1918 für kurze Zeit Staatsbürger der neuen Republik Österreich waren und deren Nachkommen heute noch in Südtirol wohnen, sollen auf Antrag die österreichische Staatsbürgerschaft erhalten können. Das ist eine großherzige Geste der Verbundenheit des Vaterlandes Österreich mit Südtirol.