Influencer: It's (not) all about the money

(c) scarlettlondon

Was verdienen Influencer? Und wie versuchen sie ihre angeknackste Glaubwürdigkeit wieder herzustellen?

In letzer Zeit standen Influencer oft wegen unglaubwürdiger Produktpräsentation unter Beschuss. Siehe Foto: Im Web gab es viel Häme, ob Influencerin scarlettlondon nach dem Aufwachen tatsächlich so aussieht – und warum sie ausgerechnet ein Mundspülwasser auf dem Nachtkastl stehen hat. Um weiterhin von ihrer illustren Tatätigkeit leben zu können, setzen die Social-Media-Stars auf mehr Glaubwürdigkeit und Authentizität. Bei Kundeanfragen entscheiden sie nun (nach eigenen Worten) in erster Linie danach, ob sie sich und in zweiter Linie, ob ihre Follower sich mit einer Marke identifizieren können. Geld belegt laut Studie nur Platz drei.

Faktoren, sich für eine Marke zu entscheiden.(c) Brandnew Studie "Influencer Marketing"

Die Influencer-Plattformen Brandnew und Facelift veröffentlichten zusammen mit der deutschen Werbeagentur Jung von Matt eine Studie, die das Geschäft der Influencern genauer analysiert. Dazu befragten sie 1200 Social-Media-Stars aus Europa und den USA.

Was Influencer verdienen

Das Honorar für veröffentlichte Beiträge hält sich in Grenzen. Hohe Summen sind selten der Fall. Ein Drittel der Befragten gab an, für einen Deal mit einer namhaften Marke an die 500 Dollar (430 Euro) zu bekommen. Ein Viertel bekommt das Doppelte. Von den 1200 Teilnehmern gaben nur acht an, 10.000 bis 25.000 Dollar pro Post zu bekommen. Nur drei verdienen laut eigenen Angaben mehr als 25.000 Dollar. Die Höhe der Gage hängt in erster Linie von der Zahl der Follower ab. Likes und Kommentare sind zweitrangig.

Was viel klingt, ist in Wahrheit für die Unternehmen eine gewaltige Ersparnis. Jeder Werbespot kostet mehr.

Welche Branchen mit Influencern arbeiten

Wenig überraschend: 61 Prozent der Investitionen in Influencer-Marketing kommen aus der Modebranche, gefolgt von jeweils sieben Prozent Promotions für Lebensmittel & Getränke bzw. Musik. Acht Prozent betreffen Reisen. Hier allerdings ist die Tendenz steigend.

Branchen, die auf Influencer-Marketing setzen.(c) Brandnew Studie "Influencer Marketing"