Schnellauswahl

Fifa-Weltrangliste: Österreich verliert an Boden

SOCCER - UEFA NL, BIH vs AUT
GEPA pictures
  • Drucken

Das österreichische Fußball-Nationalteam ist in der neuen FIFA-Weltrangliste um einen Platz zurückgefallen. Neuer Spitzenreiter ist Belgien.

Die ÖFB-Auswahl rangiert nach dem Testspiel-Sieg gegen Schweden (2:0) und der Auftaktniederlage in der Nations League in Bosnien-Herzegowina (0:1) nun auf Position 24. An der Spitze schloss Belgien zu Weltmeister Frankreich auf. Beide Teams liegen nun ex aequo voran.

Bosnien machte fünf Plätze gut und ist nun 34., Österreichs nächster Nations-League-Gegner Nordirland fiel um einen Platz auf Rang 28 zurück. Die Nordiren gastieren am 12. Oktober in Wien. Vier Tage später tritt das ÖFB-Team zu einem Test in Dänemark an. Die Dänen, die vor dem Nations-League-Start mit einem Spielerstreik zu kämpfen hatten, liegen als Weltranglisten-Zehnte weiterhin in den Top Ten.

Die FIFA-Weltrangliste vom 20. August 2018:

1. ( 2.) Belgien 1.729 Punkte

. ( 1.) Frankreich 1.729

3. ( 3.) Brasilien 1.663

4. ( 4.) Kroatien 1.634

5. ( 5.) Uruguay 1.632

6. ( 6.) England 1.612

7. ( 7.) Portugal 1.606

8. ( 8.) Schweiz 1.598

9. ( 9.) Spanien 1.597 10. ( 9.) Dänemark 1.581 ** 11. (11.) Argentinien 1.574 12. (12.) Chile 1.568 12. (15.) Deutschland 1.568 14. (14.) Kolumbien 1.567 15. (13.) Schweden 1.550

Weiter: 24. (23.) ÖSTERREICH 1.499 28. (27.) Nordirland 1.487 * 34. (39.) Bosnien-Herzegowina 1.468 *

* = ÖFB-Gruppengegner in der Nations League

** = am 16. Oktober nächster ÖFB-Testspielgegner ~

(APA)