Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Innenpolitik

Dieter Böhmdorfer: „In der emotionalen Phase war er unsteuerbar“

Jörg Haider fehle. Aber Heinz-Christian Strache sei heute schon erfolgreicher, meint Dieter Böhmdorfer.
Jörg Haider fehle. Aber Heinz-Christian Strache sei heute schon erfolgreicher, meint Dieter Böhmdorfer.(c) Die Presse (Clemens Fabry)
  • Drucken

Dieter Böhmdorfer, einst Justizminister unter Schwarz-Blau, spricht über Jörg Haiders Stärken und Schwächen.

Die Presse: Wenn Sie an Jörg Haider zurückdenken, was fällt Ihnen als Erstes ein?

Dieter Böhmdorfer: Dass eine Persönlichkeit wie er fehlt. Er hat die Österreicher aufgerüttelt und die etablierte Politik, die alles lähmt, durcheinandergebracht – und das schon eher zum Guten. Aber ich denke auch daran, dass er in der zweiten Hälfte seines politischen Lebens viel von dem wieder kaputt gemacht hat, was er aufgebaut hat.