Schnellauswahl

Prototyp des neuen Tesla Roadsters gesichtet

Tesla Roadster(c) Carlos R. via TheTeslaLife/Twitter
  • Drucken

Vergangenen Sonntag entdeckten Abholer von Tesla-Wagen den außerhalb des Designstudios abgestellten Roadster.

Im November 2017 wurde der neuste Tesla Roadster der Öffentlichkeit vorgestellt. Der sportliche Wagen, der 2020 verfügbar sein soll werde die schnellste Beschleunigung unter Serienautos haben, versprach Firmenchef Elon Musk. Der Roadster soll von null auf 60 Meilen pro Stunde (96 km/h) in 1,9 Sekunden kommen. 

Nun sind in den sozialen Medien einige Fotos aufgetaucht, die den Wagen außerhalb von Teslas Designstudio in Hawthorne, Kalifornien zeigen. Der Wagen wurde von Personen entdeckt, die vergangenen Sonntag auf die Abholung von bestellten Teslas einer anderen Type warteten.

Die Basisausstattung soll umgerechnet 174.000 Euro kosten. Interessenten können den Roadster gegen Zahlung von 43.000 Euro bereits vorbestellen. Und obwohl der Marktstart erst für das Jahr 2020 geplant ist, trommelt Tesla bereits laut: Zuletzt elektrische Sportwagen auf der Grand Basel Automesse erstmals auch auf europäischen Boden gezeigt.

(red.)