Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Cannabispizza bei Regina Margherita

Pizzeria Regina Margherita
Pizzeria Regina MargheritaBarbaro Gastronomie
  • Drucken

Nach dem Cannabis-Brownie bei Aida kann man nun nun auch eine Cannabispizza kosten.

Luigi und Antonio Barbaro bieten in ihrer Pizzeria Regina Margherita in Wien eine Kürbispizza mit Cannabidiol (CBD) an. Man wolle mit der Zeit gehen.

"Als junge Generation war es für meinen Bruder Luigi und mich nicht so einfach, unsere Eltern von diesem Schritt zu überzeugen. Jedoch haben wir in der Firma Blattgold einen zuverlässigen und seriösen Partner gefunden, der mit diesem neuen Lifestyle-Produkt verantwortungsbewusst umzugehen weiß", sagt der älteste Sohn Antonio Barbaro, der seit über fünf Jahren Geschäftsführer der Pizzeria ist.

Der Wirkstoff (CBD) unterscheidet sich von Tetrahydrocannabinol  (THC), das für die berauschende Wirkung von Cannabis verantwortlich ist. CBD kommt auch in der Medizin zum Einsatz, ist nur schwach psychoaktiv, wirkt angstlindernd, immunmodulierend, krampflösend und entzündungshemmend. 

Kürbispizza mit Cannabidiol
Kürbispizza mit CannabidiolBarbaro Gastronomie

>> Huch, Hanf! Ach, Aida ... Brauchst du wirklich schon den Midlife-Crisis-Brownie?

>> reginamargherita

(Red.)