Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

SPÖ: Strache hat Duell um Wien nun eröffnet

Heinz-Christian Strache.
Heinz-Christian Strache.(c) APA/HERBERT P. OCZERET (HERBERT P. OCZERET)
  • Drucken

FPÖ-Ankündigung sorgt für heftige Reaktionen.

Wien. Die Aussagen von FPÖ-Vizekanzler Heinz-Christian Strache beim „Gespräch im Turm“, das von „Presse“-Chefredakteur Rainer Nowak moderiert wurde, sorgt für heftige Reaktionen. „Sollte Strache ernste Absichten haben, Bürgermeister in Wien zu werden, freue ich mich auf die Auseinandersetzung“, erklärte Barbara Novak, Parteimanagerin der SPÖ Wien am Donnerstag: „Denn die Bevölkerung sieht bereits auf Bundesebene, welch unsoziale Auswirkungen dies mit sich bringt, wenn die FPÖ in der Regierung ist.“

Konkret sieht die SPÖ in Straches Ankündigung, die FPÖ wolle den nächsten Bürgermeister stellen, das Duell um Wien eröffnet. Dazu passend präsentierte die SPÖ gleich ihr neues Logo. Unter dem SPÖ-Schriftzug wird nun extra betont: „Die Wienpartei“. (red.)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 19.10.2018)