Schnellauswahl

Tesla will Model 3 und Model Y in China produzieren

Archivbild: Eine Tesla-Fahrerin bei einer Ladestation in Peking
Archivbild: Eine Tesla-Fahrerin bei einer Ladestation in Peking(c) REUTERS (Thomas Peter)
  • Drucken

Der Bau der neuen Tesla-Gigafactory in China soll in zwei Jahren abgeschlossen sein. Bis zu 250.000 Fahrzeuge jährlich sollen auf 85 Hektar Land entstehen.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, will China sowohl das Model 3 als auch das Model Y in China bauen. Für die Gigafactory 3 hat der E-Auto-Bauer 85 Hektar Land gepachtet. Bis zu 250.000 Fahrzeuge jährlich sollen dort produziert werden können. Bereits im Sommer hatte Tesla verkündet, einen Vertrag mit der Regierung Shanghais geschlossen zu haben. Nun will Tesla wegen des Handelsstreits zwischen den USA und China die Produktion beschleunigen, um Importzölle zu umgehen. In zwei Jahren soll der Bau der Fabrik abgeschlossen sein.

Die Produktion des Model Y soll bereits im Herbst 2019 starten. Offiziell präsentiert könnte das Auto im kommenden März werden. Analysten gehen davon aus, dass das Model Y günstiger wird als das Model X.

Gute Nachrichten gab es jedenfalls am Donnerstag: Erstmals seit zwei Jahren hat der US-Elektroauto-Pionier ein Quartal mit schwarzen Zahlen beendet. Firmenchef Elon Musk hatte den Gewinn zwar schon vor Monaten versprochen, doch die Zweifel waren groß.

 

(Red.)