Wien: US-Investor Greystar kauft den DC Tower 3

Zum DC Tower 1 kommt ab 2019 der DC Tower 2 und ab heuer wird der DC Tower 3 (zwischen den Straßen) gebaut.
Zum DC Tower 1 kommt ab 2019 der DC Tower 2 und ab heuer wird der DC Tower 3 (zwischen den Straßen) gebaut.(c) GeoPic

Die S+B Gruppe verkaufte den DC Tower 3 in der Donau-City, der 2021 fertig werden soll, um mehr als 100 Millionen Euro an das auf Studentenwohnheime spezialisierte US-Unternehmen Greystar Real Estate Partners.

Die Wiener S+B Gruppe gab am Donnerstag bekannt, den DC Tower 3 auf der Donauplatte in Wien-Donaustadt um mehr als 100 Millionen Euro verkauft zu haben. Käufer ist das US-amerikanische Unternehmen Greystar Real Estate Partners, das somit erstmals in Österreich investiert hat. In den 110 Meter hohen Turm - zwischen Reichsbrücke und U-Bahn - kommt ein Studentenwohnheim. Der DC 3 soll über 34 Geschoße sowie einen dreistöckigen Sockel verfügen und wurde von Untertrifaller Architekten geplant. "Die Besonderheit dieses Baus besteht in den auskragenden dreieckigen Fassadenteilen, welche jedem Studierenden seinen Fensterplatz mit traumhaften Ausblick ermöglicht", erklärte Wolfdieter Jarisch, S+B-Vorstand und -Gesellschafter in einem Pressegespräch.

 

Visualisierung DC Tower 3: DIe Fertigstellung ist für 2021 geplant.
Visualisierung DC Tower 3: DIe Fertigstellung ist für 2021 geplant.S+B Gruppe

Die insgesamt 900 Apartments sind zwischen 20 und 40 Quadratemeter groß. Die kleinen Einheiten werden ab 750 Euro monatlich (alles inklusive) kosten, die größeren mehr, wobei die Preisgestaltung Greystar vorbehalten bleibt. Im dreigeschoßigen Sockel des Gebäudes entstehen neben gastronomischen Einrichtungen auch 900 Fahrradabstellplätze und 51 Pkw-Stellplätze. Die Vorbereitungsarbeiten für den Baubeginn haben bereits begonnen und die Tiefbauarbeiten durch die Firma i+R Bau GmbH starten laut S+B Gruppe kurzfristig. Der Bau erfolgt in Abstimmung mit der Asfinag und den Wiener Linien. Für Mitte der Jahres 2021 ist die Fertigstellung geplant. (red.)