Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Zirkuslöwe schlug Mädchen in Russland die Klaue ins Gesicht

Archivbild - gut zu erkennen die langen Reißzähne dieser Zirkuslöwin.
Archivbild - gut zu erkennen die langen Reißzähne dieser Zirkuslöwin.REUTERS
  • Drucken

Das Kind wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Auf einem Video sind die mangelhaften Sicherheitsvorkehrungen zu sehen. In Russlands kleinen Zirkus-Truppen keine Seltenheit.

Ein Löwe hat bei einer Zirkusvorstellung für Kinder in Russland ein vierjähriges Mädchen schwer verletzt. Die Raubkatze schlug dem Kind mit einer Klaue ins Gesicht, wie Behördenmitarbeiter am Montag sagten. Das Mädchen wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Zirkus gastierte im Dorf Uspenskoje in der Region Krasnodar.

Auf Amateurvideoaufnahmen war zu sehen, wie der von einem Bändiger geführte Löwe plötzlich nach dem Mädchen ausholt. Zu sehen sind zudem die nur spärlichen Sicherheitsvorkehrungen für das Publikum. Die Ermittler gingen Verstößen gegen Vorschriften nach. Laut russischen Medien ist der Zirkus mit dem Namen "Mondial" in der südrussischen Stadt Rostow am Don beheimateten.

Derartige Unfälle kommen in Russland häufig vor, wo zahlreiche kaum kontrollierte Kleinzirkusse durchs Land touren. 2016 konnte ein Leopard während einer Vorstellung entkommen und biss eine Frau. 2012 wurde ein siebenjähriger Bub von einem Gepard in Gesicht und Nacken gebissen. Im selben Jahr erfasste ein Tiger eines Reisezoos einen Dreijährigen mit den Klauen am Kopf.

(APA/dpa)