Windows 10 Update macht iCloud-Nutzern Probleme

Das Windows 10 Update hält die User auf Trab.REUTERS

Der Teufel liegt im Detail. Das Problem mit dem Update scheint jetzt keine Daten mehr zu löschen, allerdings lässt sich Windows 10 auf Rechnern mit iCloud nicht aktualisieren.

Die Probleme mit dem Oktober-Update reißen nicht ab. Nachdem Microsoft die Aktualisierung von Windows 10 zurücknehmen musste, gibt es jetzt Schwierigkeiten mit der iCloud-Lösung für Windows. Zwar müssen Nutzer nicht mehr befürchten, dass nach der Installation Daten verschwunden sind. Die Version ist aber laut Fehlermeldung nicht kompatibel. Microsoft wie auch Apple arbeiten an einer Lösung.

Nutzer bekommen beim Windows-10-Update die Meldung, dass die Software Windows 7, Windows 8 oder Windows 10 (Update April) und früher erfordere. Nach der Aktualisierung gab es laut Nutzerberichten Probleme bei der Synchronisierung der Fotos.

Das Update auf Windows 10 Build v1809 kann aktuell nicht durchgeführt werden, wenn die neueste iCloud-Version bereits installiert ist. Laut Microsoft arbeite man gemeinsam mit Apple daran, eine kompatible Version bereitzustellen.

 

(bagre)