Schnellauswahl

Nasa prüft SpaceX nach Cannabis-Konsum von Elon Musk

Elon Musk
Elon Musk rauchte vor laufender Kamera einen Joint.Screenshot/Youtube

Elon Musk zog vor laufender Kamera an einem Joint. Das dürfte der US-Raumfahrtbehörde Nasa nicht gefallen haben.

Tesla-Gründer Elon Musk droht neues Ungemach: Sein Raumfahrtunternehmen SpaceX ist ins Visier der Nasa geraten, wie die "Washington Post" berichtet. Die US-Raumfahrtsbehörde hat eine Sicherheitsüberprüfung von SpaceX und Boeing angekündigt. Beide Unternehmen sollen künftig Astronauten zur Raumstation ISS transportieren. SpaceX will im kommenden Jahr zur ISS fliegen. Bei der mehrmonatigen Püfung soll es um die Unternehmenskultur gehen, heißt es in dem Bericht weiter.

Die Nasa fordert von ihren Partnern eine "drogenfreie Umgebung" ein, heißt es in dem Bericht. Dass Elon Musk Mitte September vor laufender Kamera an einem Joint gezogen hat, hat nicht nur für Schlagzeilen gesorgt, es dürfte auch der Raumfahrtbehörde missfallen.

Offiziell wird Elon Musks Joint-Video nicht als Grund für die Untersuchung genannt, allerdings zitiert die "Washington Post" Nasa-Mitarbeiter, die das behaupten. Firmenkultur und Führungsstärke würden "an der Spitze des Unternehmens beginnen", heißt es in dem Bericht weiter.

>>> Bericht der "Washington Post"

(Red.)