Achtsam auf der Weihnachtsfeier

Pixabay

Serie 1 von 7: Thomas Schäfer-Elmayer verrät, wie Sie mit diesen Tricks einen guten Eindruck bei den Kollegen hinterlassen. Heute: Achtsamkeit.

Aufmerksames Verhalten ist das A und O und erleichtert den Umgang miteinander, schreibt Thomas Schäfer-Elmayer in seinem neuen Buch „Der große Elmayer“. Ihre Mitmenschen werden Ihnen noch dafür dankbar sein.

  • Bleiben Sie zum Beispiel etwas länger an der Tür stehen, um sie für jemanden, der noch etwas entfernt ist, aufzuhalten. Schließlich haben sie ein gemeinsames Ziel, die Weihnachtsfeier.
  • Der Blickkontakt trägt auch einen wesentlichen Teil der Interaktion bei. In unserer Kultur ist er ein Zeichen von Aufmerksamkeit und Interesse.
  • In einer Konversation sind manche Themen dem einen oder anderen Kollegen unangenehm. Versuchen Sie diese zu vermeiden.
  • Ihre Tischnachbarin ist Vegetarierin? Dann sparen sie sich Kommentare zum blutigen Steak.
  • Ein beiläufiger Hinweis auf einen anstehenden Geburtstag können Sie sich für eine Glückwunschkarte gleich notieren. Es wird Sie als besonders achtsam erscheinen lassen.

Es sind die kleinen Dinge, die unsere Lebensqualität erhöhen, sagt Schäfer-Elmayer dazu.

 Thomas Schäfer-Elmayer schreibt in seinem neuen Buch „Der große Elmayer“ alles, was Sie über gutes Benehmen wissen sollten.

 

„Der große Elmayer“, Ecowin-Verlag, 500 Seiten, 28 € – T. Schäfer-Elmayer(c) Ecowin