Recht allgemein

Gewaltopfer: Spuren sichern auch ohne Anzeige

Ein Wattetupfer mit Kartonbox für die Sicherung biologischer Spuren.
Ein Wattetupfer mit Kartonbox für die Sicherung biologischer Spuren.(c) LBI CFI/Bergmann

Grazer Expertin will für mehr Rechtssicherheit bei der Verfolgung von Gewaltdelikten sorgen.

Wien/Graz. Die Volksanwaltschaft und Frauenhäuser haben vorige Woche Alarm geschlagen: Angesichts dramatischer Zahlen von Körperverletzungen und Misshandlungen müsse Gewalt an Frauen und Kindern ernster genommen werden; Volksanwältin Gertrude Brinek forderte mehr Prävention. Unterstützung dafür liefert ein Institut in Graz, das sich die Untersuchung und Dokumentation der Verletzungen bei Opfern überlebter Gewalt zum Forschungsschwerpunkt gemacht hat.