Weihnachtskekse bestellen

Symbolbild.
Symbolbild.(c) Die Presse (Clemens Fabry)

Auch wenn die meisten professionellen Keksbäckerinnen kaum noch Bestellungen aufnehmen, ein paar Adressen gibt es noch.

1 Aloisia's Mehlspeis- & Kaffeestub'n, Untere Dorfstraße 29, 7512 Badersdorf, Mo bis So 8–20 Uhr, ✆ 03366/ 773 69, www.aloisia.at

Aloisia Bischof betreibt im burgenländischen Badersdorf eine Konditorei, oder „Mehlspeis- und Kaffeestub'n“, wie sie es nennt. Noch bis 8. Dezember können bei ihr Weihnachtskekse bestellt werden (die dann selbst abgeholt oder zugeschickt werden können). Die Weihnachtsmischung (mit Keksen mit oder ohne Schokolade) kommt auf 28 Euro pro Kilogramm.


2 Popp – Produkte vom Bauernhof, Lachsfeld 3, 2113 Ernstbrunn, ✆ 0680/3053790, Mo bis Fr 15–18 Uhr, www.popp.lachsfeld.at

Familie Popp hat sich mit ihrem Bauernhof im Bezirk Korneuburg auf Erdäpfel spezialisiert, bietet aber auch hausgemachte Kekse und Mehlspeisen (gegen Bestellung) sowie Rapsöl, Freilandeier und Nudeln an. Weihnachtskekse können ab einer Menge von zwei Kilogramm bestellt werden und entweder ab Hof (bis 21. 12.) oder beim Bauernmarkt Simonsfeld (8., 15. 12. 9–15 Uhr) abgeholt werden.


3 Biohof Reisenbauer – die Reisenbäuerinnen, Sarah und Michaela Reisenbauer, Königsegg 17, 2851 Krumbach, www.kraeuteregg.at, ✆ 0676/971 22 08

Auch die Bio-Reisenbäuerinnen aus Krumbach haben heuer Weihnachtskekse im Sortiment (Bio und Fair Trade). Gemischte Weihnachtskekse (Spitzbuben, Vanillekipferl, Marillenringe u. a.) oder Lebkuchen können zu 5,30 bzw. 4,30 Euro/100 Gramm bestellt werden. Geliefert wird auch nach Wien sowie im Raum Bucklige Welt, Neunkirchen und Wiener Neustadt (nächster Liefertermin: 21./22. 12., Bestellung bis 16. 12.).

 


Termintipp von Karin Schuh

 

Adventmarkt in der Markthalle Burgenland
7. bis 9., 14. bis 16. 12., Esterházyplatz 4, 7000 Eisenstadt, www.markthalle-burgenland.com

Die Markthalle Kulinarium Burgenland in Eisenstadt (vis-à-vis vom Schloss Esterházy) ist generell freitags und samstags eine gute Adresse für gute, regionale Lebensmittel. An den kommenden beiden Wochenenden wird zu einem Adventmarkt geladen (Fr 9–19 Uhr, Sa 8.30–19 Uhr, So 11–19 Uhr).