Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Außenpolitik

Die „Gelbwesten“ finden Nachahmer im Nahen Osten

Demonstranten in Basra.
Demonstranten in Basra.(c) APA/AFP/- (-)
  • Drucken

Regierungen der Region beschuldigen die eigenen Gegner, auch hinter den Krawallen in Frankreich zu stehen.

Istanbul. Nach dem Vorbild der französischen „Gelbwesten“ ist es im Nahen Osten zu ersten Protesten gekommen. In der südirakischen Stadt Basra zogen mehrere Hundert Demonstranten in den vergangenen Tagen die signalfarbenen Schutzwesten an, als sie gegen die schlechten Lebensbedingungen in der Region auf die Straße gingen. Die Gegend von Basra ist zwar reich an Erdöl, doch klagen die Bewohner über verschmutztes Trinkwasser, schlechte Stromversorgung, hohe Arbeitslosigkeit und Korruption.

Nicht nur wegen der „Gelbwesten“-Nachahmer in der Nahost-Region sind die Demonstrationen manchen Regierungen unheimlich. Vertreter der dortigen Regime beschuldigen die jeweils eigenen Gegner, auch für die Barrikaden und Straßenschlachten in Frankreich verantwortlich zu sein.