58 Prozent mit Regierung zufrieden

Umfrage: ÖVP (34 Prozent) vor SPÖ (26) und FPÖ (23,5).

Wien. 58 Prozent der Österreicher sind mit der türkis-blauen Regierung zufrieden, 36 Prozent sind unzufrieden. Die Zustimmungswerte für die Koalition stiegen an, im September und Oktober waren es 54 Prozent.

Dies weist eine aktuelle Umfrage von GfK Austria in Kooperation mit Demox-Research aus (1000 Befragte im Zeitraum von 6. bis 9. Dezember 2018). Aktuell sind 20 Prozent sehr zufrieden mit der Regierung und 38 Prozent eher zufrieden. Eher nicht zufrieden sind 18 Prozent, sehr unzufrieden ebenfalls 18 Prozent. Sechs Prozent machten keine Angaben.

Bei der Sonntagsfrage (2000 Befragte, 26. Nov. bis 9. Dez.) sieht es wie folgt aus: ÖVP 34 Prozent, SPÖ 26 Prozent, FPÖ 23,5 Prozent, Neos 7,5 Prozent, Jetzt (alias Liste Pilz) 1,5 Prozent, Grüne 5,5 Prozent.

 

Höchststand für Kurz

Im gestern veröffentlichten APA/OGM-Vertrauensindex kommt Sebastian Kurz auf den bisher besten Vertrauenswert seit der Übernahme des Bundeskanzleramts. Sein Saldo erhöhte sich in den vergangenen Monaten von 20 auf 24 und nun noch einmal leicht auf 25 Punkte. 60 Prozent der Befragten sprechen dem Kanzler ihr Vertrauen aus, 35 Prozent vertrauen ihm nicht. Hinter Kurz auf Platz zwei liegt Alexander Van der Bellen, gefolgt von Hartwig Löger auf Platz drei. (red.)