Kundenakquise für besseren Erfolg

Pexels

Serie "Ich gründe!". Teil acht von zwölf: Warum Netzwerke doch Fische ans Land ziehen.

Kundengewinnung zählt für Sie als Unternehmer zur wichtigsten Aufgabe. Kunden sind für den Unternehmenserfolg mitverantwortlich. Deshalb gilt es sich von anderen Unternehmen abzuheben. Überlegen Sie sich eine eigene Strategie zur Kundengewinnung. Dafür sollten folgende Fragen beantwortbar sein:

  • Was macht mein Produkt so besonders?
  • Was kann mein Produkt?
  • In welchen Punkten hebt es sich von den anderen ab?

Kunden sollen im besten Fall auf Sie zukommen. Dafür müssen Sie einen Namen haben und auch präsent sein. Setzen Sie gegebenenfalls Maßnahmen, um auf sich aufmerskam zu machen. Reine Mundpropaganda wird als Werbung nicht reichen. Behalten Sie jedoch die Ausgaben im Auge. Apropos: Sehen Sie sich die Konkurrenz an. Welche Methoden wenden diese an, um Kunden zu gewinnen? Ein Besuch auf der Homepage ist hier ein guter Anfang. Lassen Sie sich inspirieren. Im besten Fall informieren Sie sich bei anderen Kunden, was das Unternehmen oder Produkt so besonders macht. Man kann viel von den Kunden lernen und sollte die Meinungen auch berücksichtigen.

Sie haben bereits Kunden?
Halten Sie den Kontakt aufrecht und informieren Sie sich, was diese machen und weiterhin von Ihnen wollen. Durch regelmäßige Kontaktaufnahme wird eine gute Kundenbeziehung aufgebaut. Zeigen Sie dem Kunden auch, dass Sie ihn respektieren und schätzen. Vergessen Sie dabei nicht, dass es um ihn geht. Geben Sie nur von sich aus Informationen preis, die dezidiert nachgefragt werden.

Bauen Sie sich im besten Fall ein Netzwerk auf. Gehen Sie aktiv auf Veranstaltungen und halten Sie Ihre Visitenkarte parat. Nutzen Sie auch Ihr Vitamin B und geben Sie Ihren Freunden und Bekannten Visitenkarten, sie können diese auch wieder weitergeben.

Achten Sie darauf, dass Ihre Website und andere Kanäle immer auf dem aktuellsten Stand sind. Gegebenenfalls können Sie auch einen Newsletter verschicken, sofern dieser gewollt ist. Damit bleiben die Kunden immer am Laufenden. Setzen Sie hier auch auf Suchmaschinenoptimierung.

In der Kürze liegt die Würze- Keep it short and simple (Kiss)
Halten Sie sich kurz. Präsentieren Sie in ein, zwei Sätzen was Ihr Produkt so besonders macht. Am besten ist, wenn Sie sich einen Slogan einfallen lassen. Die Kürze der Information sollte jedoch einen gewissen Spannungsbogen haben. Die Aufmerksamkeit, Interesse, Wunsch und Handlung (AIDA) ist das Ziel.

Quellen:
Marketinginstitut
Renz Marketing

Mehr erfahren

Zum Thema

Wer rastet, der rostet

Zum Thema

Die Schattenseite der Selbstständigkeit

Piano Position 2
Zum Thema

Buchhaltung für Neugründer

Zum Thema

Marketing rund um das Unternehmen

Zum Thema

Steuerliches im Unternehmerdasein

Zum Thema

Schritt drei im Bürokratiedschungel

Zum Thema

Die ideale Rechtsform finden

Zum Thema

Ich gründe!