Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastkommentar

Aktive Klimapolitikgeht uns alle an

Ergebnis der UN-Klimakonferenz in Katowice mag mager sein, nun geht es aber an die konsequente Umsetzung.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

Das Ergebnis der UN-Klimakonferenz in Katowice fand ein geteiltes Echo. Auf der einen Seite gab es verhaltenen Jubel, andererseits wurde die Sorge artikuliert, dass das Erreichte viel zu mager ausgefallen sei. Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte, ist es doch auch bei einem so dringenden Problem wie der Erderwärmung kaum möglich, knapp 200 Staaten auf ein ambitioniertes Ergebnis festzulegen.

Deshalb sollte man auch Verständnis aufbringen für einen Kompromiss zwischen jenen Ländern, die wenig CO2-Ausstoß haben, und jenen Staaten, die sehr viel CO2 produzieren; und damit auch Verständnis für jene, die sehr unter den Folgen der Erderwärmung leiden, und jene, die diese aktuell weniger treffen.