Schnellauswahl

Ärzte warnen vor Senkung der Versicherungsbeiträge

Eine Senkung der Krankenversicherungsbeiträge würde laut Österreichischer Ärztekammer den niedergelassenen Bereich ebenso treffen wie Spitaler.
Eine Senkung der Krankenversicherungsbeiträge würde laut Österreichischer Ärztekammer den niedergelassenen Bereich ebenso treffen wie Spitaler.(c) Die Presse (Clemens Fabry)

Kammerpräsident Thomas Szekeres befürchtet bei einer Reduktion der Krankenversicherungsbeiträge noch längere Wartezeiten und eine Verschärfung der Zweiklassenmedizin.

Wien. Die Österreichische Ärztekammer kritisiert – mit einem ungewöhnlichen Schritt – die Pläne der Bundesregierung, die Sozialversicherungsbeiträge zu senken: In einem persönlichen Brief an alle Regierungsmitglieder wird vor noch weniger Kassenärzten, längeren Wartezeiten und einer Unterversorgung von finanziell schlechter gestellten Patienten gewarnt.