Managementwahnsinn - Wahnsinnsmanagement

Was Sie sagen, wenn Sie statt Ihrem Kollegen befördert wurden

Kolumne "Hirt on Management". Folge 89.

In unserer Rubrik „Hirt on Management“ beantwortet Michael Hirt, Managementexperte und -berater, Executive Coach und Keynote Speaker alle zwei Wochen Fragen von Managern zu herausfordernden Situationen und kritischen Entscheidungen.

Frage: Wie gehe ich damit um, wenn ich statt meines Kollegen befördert wurde?

Aussagen vom Typ „Wird schon werden, vielleicht schaffst du’s ja beim nächsten Mal.“ sind eher nicht zu empfehlen.

Das Summen der Melodie des Songs „Only the strong survive“, jedes Mal wenn Sie beim Kollegen vorbei gehen, der leider nicht befördert wurde, wird sicher auch nicht zu einer kordialen Zusammenarbeit beitragen.

Auch Zitate aus diversen Horrorfilmen, wie z.B. „Welcome to my world.“, sind normalerweise nicht wirklich hilfreich.

Auch irgendwelche gut gemeinten, aber unmöglich sinnvoll zu erbringenden Erklärungen und schon gar keine Entschuldigungen sollten über ihre Lippen kommen.

Konstruktiv und professionell wird wohl eher eine Aussage wie folgt sein, „Georg, ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit. Gehen wir in den nächsten Tagen gemeinsam Mittagessen. Wie wäre Donnerstag für dich?“

Dass Sie jetzt vielleicht der oder die Vorgesetzte Ihres ehemaligen Kollegen sind und ihm den Rang bei der Beförderung erfolgreich strittig gemacht haben, bedeutet nicht, dass die Regeln der Höflichkeit und Umgänglichkeit zwischen Ihnen beiden jetzt aufgehoben sind.

 

Das Wichtigste in Kürze
Verhalten Sie sich konstruktiv und professionell und sagen Sie „Georg, ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit. Gehen wir den nächsten Tagen gemeinsam Mittagessen. Wie wäre Donnerstag für dich?“

In „Hirt on Management“ beantwortet Michael Hirt, Managementexperte und -berater, Executive Coach, Keynote Speaker und Buchautor alle 2 Wochen Fragen von ManagerInnen zu herausfordernden Situationen und kritischen Managemententscheidungen.

Schicken Sie Ihre Fragen an Michael Hirt an: karrierenews@diepresse.com

Die Fragen werden anonymisiert beantwortet.

Ausblick: Die nächste Kolumne von Michael Hirt erscheint am 17. Jänner 2019 zur Frage: Sind Sie ein Regenmacher?

 

Hier finden Sie die gesammelten Kolumnen.

Dr. Michael Hirt ist Managementexperte und -berater, Executive Coach, Keynote Speaker und Buchautor. Hirt verhilft Führungskräften zu außergewöhnlichen Leistungs- und Ergebnissteigerungen, mit hoher Auswirkung auf den Erfolg ihres Unternehmens. Er studierte in Österreich, den USA (Harvard LPSF) und Frankreich (INSEAD MBA) und ist weltweit tätig.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

Mehr erfahren

Piano Position 2
Talentmanagement

Mitarbeiterbewertungen: Weg mit dem Maulkorb

Superreiche

Jobchance: Family-Office-Manager

Managementwahnsinn - Wahnsinnsmanagement

Wie Sie Ihre Strategie kreativ weiter entwickeln

Managementwahnsinn - Wahnsinnsmanagement

Wie Sie als Manager bei Ihren Mitarbeitern Höchstleistung ohne Burn-Out erzielen

Managementwahnsinn - Wahnsinnsmanagement

Wie Sie in einer Hochleistungs-Arbeitsumgebung überleben