Mahrer: „Der heiße Herbst war nur lauwarm“

WKO-Präsident Mahrer fordert von der Regierung eine „große“ Entlastung.(c) Mirjam Reither

Trotz „dumpfer Regierungskritik“ der Gewerkschaft sei sein Verhältnis zu ÖGB-Chef Katzian sehr gut, sagt WKO-Präsident Mahrer. Von der Regierung fordert er eine „große“ Entlastung.

Die Presse: Sie haben diese Woche Ihre Forderungen für die Steuerreform präsentiert. Darunter ist der Wunsch nach einer Senkung der Körperschaftsteuer auf 19 Prozent. Haben Sie von Kanzler Kurz schon eine Zusage?