Leben

Escape Room, Baggerpark, Tellerwerfen: Wieso auch Erwachsene gern spielen

„Nicht jeder Teller ist zum Werfen geeignet“, sagen Kerstin Ehrengruber und Raffael Tannheimer, hier in ihrem Tellerwerfer-Raum in Wien Meidling.
„Nicht jeder Teller ist zum Werfen geeignet“, sagen Kerstin Ehrengruber und Raffael Tannheimer, hier in ihrem Tellerwerfer-Raum in Wien Meidling.Die Presse

Spielräume für Erwachsene liegen immer mehr im Trend. Die Großen machen gern Dinge, die im Alltag verpönt oder verboten sind: Geschirr absichtlich kaputt schlagen oder echte Bagger bedienen.

Wie kommt man auf die Idee, ein Geschäft zu eröffnen, in dem Menschen Geschirr kaputt schlagen können? Bei Kerstin Ehrengruber und Raffael Tannheimer war es das Fernsehen, genau genommen die Serie „Pretty Little Liars“. In einer Folge der Mysteryserie schenkt die Mutter ihrer Tochter Hanna nach einer Trennung eine Runde „Dish Smashing“ zur Ablenkung. „Wir haben das gesehen und uns sofort schlau gemacht, ob es so ein Geschäft in Österreich oder Deutschland gibt.“ Und es gab nichts.