Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastkommentar

„Ausgabenrausch“ ist nicht gestoppt

Dass der Bund auch im Haushalt für das vergangene Jahr ein Defizit ausweist, ist schon fast wieder ein Kunststück.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.Dann Cursor im Haupttext ganz an den Anfang setzen und die Factbox einfügen.

Es ist zweifellos richtig, dass die Budgetkonsolidierung voranschreitet und andere Länder schlechter dastehen als Österreich. Und ja, das Bemühen der neuen Regierung, endlich wieder Überschüsse zu erzielen, ist unübersehbar.

Damit unterscheidet sich die neue Administration auch fundamental von den vorangegangenen, die es für ein Gebot der Stunde zu halten schienen, Rekordeinnahmen verlässlich in Schulden zu verwandeln. In schlechten Zeiten mussten höhere Staatsausgaben her, um gegenzusteuern, in guten Zeiten, um alle am Erfolg zu beteiligen.