Schnellauswahl

Hans Diglas: „Das Kaffeehaus muss ein Platz für Wiener sein"

Hans Diglas.
Hans Diglas.(c) Valerie Voithofer
  • Drucken
  • Kommentieren

Hans Diglas führt in zweiter Generation das traditionsreiche Café Diglas in der Wollzeile. Über Touristen, die sich einfügen müssen, das Kaffeehaussterben der 1960er-Jahre und sein Leben zwischen Kaffeehaus und Fitnessstudio.

Die Presse: Ihre Familie betreibt sechs bekannte Kaffeehäuser in Wien. Da kann man getrost von einer Dynastie sprechen, oder?