Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Außenpolitik

Kampf um die Seele Venezuelas

Polizisten stehen einem Anhänger von Oppositionsführer Juan Guaido gegenüber.
Polizisten stehen einem Anhänger von Oppositionsführer Juan Guaido gegenüber.(c) AFP
  • Drucken

An der Grenze zwischen Venezuela und Kolumbien haben Regierungsgegner und Unterstützer von Nicolás Maduro Protestkonzerte abgehalten. Eine Reportage.

Beschwingt tänzelt Angela Villegas über den warmen Asphalt. Sie summt, hängt sich bei ihrer Freundin Glenda ein und jubelt. „Viva Venezuela“, ruft sie durch die Menschenmenge.

Die Sorgen und Ängste sind für einen Nachmittag verdrängt. Angela ist begeistert von der Musik und von den vielen Menschen, „die extra angereist sind, positive Energie verbreiten und die uns nicht vergessen haben. Es ist so wunderbar.“ Wie Angela sind viele ihrer Landsleute und Tausende Besucher zum Benefizkonzert „Música por Venezuela: Ayudad y Libertad“ („Musik für Venezuela: Hilfe und Freiheit“) am Freitag (Ortszeit) in die kolumbianische Grenzstadt Cúcuta gekommen.