Hotel Dvorak in Karlsbad verkauft

Außenansicht Hotel Dvorak in Karlsbad.
Außenansicht Hotel Dvorak in Karlsbad.Warimpex/Raiffeisen Leasing

Warimpex und Raiffeisen Leasing haben sich von ihrem Vier-Sterne-Hotel im tschechischen Karlsbad getrennt.

Der auf Osteuropa spezialisierte Büro- und Hotel-Immoentwickler Warimpex und Raiffeisen-Leasing haben sich von ihrem Vier-Sterne-Hotel im tschechischen Karlsbad getrennt. Das Hotel Dvorak mit 126 Zimmern sei an einen internationalen Privatinvestor verkauft worden, teilte Warimpex am Freitag mit. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart. (APA)